* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Beachparty

Hiho leutz!

Strandpartys sind doch nichts, ohne heiße Girls, massig Bier und guter Musik. Am Wochenende startete mit mir eine solche Party, abends am See.

Um an einer Beachparty teilzunehmen, muss man nicht nach Ibiza, oder an den Ballermann. Auch zu Haus, oder nicht weit entfernt gibt es Badeseen und Strände, an denen man chillen kann und eine "gute Aussicht" hat.

Ich war am Wochenende an einem solchen Strand, um mich herum heiße Weiber und immer ein Bier in der Hand. Grundbedingung : bringe einen Kasten Bier mit und so viele Girls, wie du kennst! > Mit Auto nach Brandenburg, meine Chickas eingesammelt, meinen Players bescheid gesagt und ab zum See!
War zwar an den Abendstunden immer kühler geworden, aber die Girls tanzten heiß um uns herum und an der Tanke in der Nähe holte immer einer Nachschub, wenn das Bier zur neige ging. Fette Beats und keiner außer uns am See, das war feeling pur ( pures Vergnügen ) .  Weiber tummelten sich um einen, um ein wenig Wärme abzubekommen... und es blieb nicht nur bei heißer Zungenakrobatik!

Fazit : Es lohnt sich nicht nur an warmen Abenden und Nächten, an Seen zu fahren, sonder auch wenns mal kühler wird. An warmen Abenden und Nächten, wärend die Seen sicher voller gewesen.

Euer Cock Pit

14.9.09 11:07


Check it all out ...

Hiho Leute!

Plattformcheck :

Es gibt viele Genres im Gamesektor, aber auch unterschiedliche Plattformen, auf denen man sein favorite Genre zoggen kann. Doch welche Plattform passt zu mir?

Ich habe Browsergames und Client-Basierende Games angezoggt und bin dabei auf eine menge Unterschiede, aber auch teilweise gleiche Dinge gestoßen...

Z.B. gibt es bei kostenlosen Browsergames Features, die man nur gegen echtes Geld erstehen kann. Bei free, bzw. kostenlosen Client-Games gibt es ebenfalls viele Features nur gegen echtes Geld...
Den gesammten Testbericht ( Check ) könnt ihr hier lesen ... 

Communitycheck :

Es gibt viele Arten miteinander in Kontakt zu kommen und neue Freunde zu finden. Aus diesem Grund habe ich es mir als Ziel gesetzt die drei häufigsten Arten der Kommunikation miteinander zu vergleichen und einen Testbericht zu schreiben.

Verglichen dabei werden LiveChat, bzw. Chat Communitys, Foren-Communitys und Blog-Communitys. Jede Form von Community hat natürlich seine Vor- und Nachteile. Für den ausführlicheren und aufgelisteten Check, müsst Ihr nur hier entlang ...


Euer Racho aka Cock Pit

10.9.09 16:51


Test von Mehrzweckdiensten (Google und Live)

Hallo liebe Leser!

Heutiger Test : Google vs. Live

Jeder kennt Google oder Live wie es einmal war : Google war eine reine Suchmaschiene und Live hieß damals noch Hotmail und war ein einfacher Suchmaschienendienst für jedermann.

Mitlerweile sind beides Mehrzweckdienste.
Google bietet verschidene Dienste, wie E-Mail-Konto, G.-Maps, einen Übersetzer, Google Text- und Tabellen, Blogs und Groups.
Live, bzw. msn, bietet ebenfalls Dienste, wie Hotmail- / Live- E-Mail-Konto, Suchmaschienendienst, Maps, Bilder, und News aus der ganzen Welt.

Ich habe beide einmal getestet und versuche euch die Vorzüge des einen oder anderen Dienstes näher zu bringen.

Mein kurzer Testbericht :

Die Analyse der beiden Dienste endete mit einem unentschieden, da Live eher die Seiten heraussuchte, die den Begriff in der URL hatten, wärend Google erst Erklährungen von Lexika, oder freien Enzyklopedien enthielt, dann aber genau die gleichen Webseiten anzeigte.
Beim Bildersuchtest mit einer Politikerin, war das Ergebnis annähernd ähnlich, wodurch auch hier keine klare Entscheidung gefällt werden konnte.
Beim Vergleich der kostenlosen Einstellungsmöglichkeiten der beiden Dienste, stach Google dabei mehr ins Auge, als Live. Da man bei Google-Mail unter den Einstellungen viel mehr Optionen für bedenierfreundliche Einstellungen vornehmen konnte, als bei Live, wo jedoch auch einige vorzüge zu finden waren, die Google wiederum nicht im Angebot hatte, setzte sich Google vor Live.

Nach mehreren und verschiedenen Testbedingungen kam ich für mich persönlich zu dem Schluss, dass mir die einerseits einfachere, jedoch trotzdem auch umfangreiche Google-Mehrzweck-Dienstleistung besser gefällt, als die von Live, bei denen es ab und an für mich zu klickintensiv wurde. Google hat eine bessere useability, als Live.

Euer Racho

9.9.09 11:09


Rachos erster Test

Hallo liebe Community,

mein erster Test beschäftigt sich mit dem Thema "Cam Chat".

Bin gestern abend ziellos durchs Internet gestreift, um irgendwann auf campussys.de , einer Livecamseite hängen zu bleiben. Bin ja auch nur ein Mann.

Sehr schönes Angebot. Sogar vertont, noch besser. Hab lange mit der schönen „Heisse Aileen“ gechattet. Ich lass mich ja nur ungern ködern, aber die Testphase hat mich doch überzeugen können. Ich hab gute Erfahrungen bisher gemacht, auch mit dem Bezahlvorgang, und vielleicht ist das ja was für den ein oder anderen von euch.

Für mich war der Flirt- / LiveCamChat wirklich mal eine lohnende Alternative zu unpersönlichen Videos, deshalb von mir : Prädikat => Gute Seite!

Hier mal der Link da hin, falls ihr euch selbst auch mal überzeugen wollt : Campussys

Euer Racho

9.9.09 10:58





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung